Datenschutz

Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber


Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber,

wir freuen uns, dass Sie sich für unser Unternehmen und die von uns ausgeschriebene Stelle interessieren und sich auf diese bewerben.

Weil es uns ein sehr großes Anliegen ist, unsere Sie betreffende Datenverarbeitung so „fair“ und transparent wie möglich zu gestalten, wollen wir Ihnen im Nachfolgenden die notwendigen Informationen liefern, die mit der Datenverarbeitung Ihrer Bewerbung in Zusammenhang stehen.

Die nachfolgenden Informationen orientieren sich an den Anforderungen von Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Nachfolgenden „DSGVO“).

Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, können Sie sich gerne, jederzeit an uns wenden. 

 

Verantwortlichkeiter für die Datenverarbeitung:

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die:

KLINGELNBERG GmbH,
Peterstr. 45,
42499 Hückeswagen

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum unserer Website.

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie jederzeit gerne zu Fragen des Datenschutzes bei Klingelnberg unter der E-Mail-Adresse

datenschutz(at)klingelnberg.com

kontaktieren können.

 

Verarbeitung Ihrer Daten (Zweck der Verarbeitung)

Die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, werden von uns grundsätzlich nur dazu verarbeitet, Ihre Eignung für die jeweilige von uns ausgeschriebene Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und unser klar definiertes Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist erforderlich, um eine Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses treffen zu können. Die diesbezügliche Rechtsgrundlage ist daher Art. 6 Abs. 2 i.V.m. Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 Abs. 4 DSGVO i.V.m. § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG erfolgen, soweit Ihr Interesse am Ausschluss nicht überwiegen sollte. 

Sollte es im Rahmen unseres Bewerbungsverfahrens zu einer Einstellung Ihrer Person kommen, werden die Daten Ihrer Bewerbung in unser Personalinformationssystemübertragen und Sie werden über die diesbezügliche Datenverarbeitung informiert.

Sollten wir uns nicht für Sie entscheiden, werden Ihre Daten nach 6 Monaten gelöscht. Diese Aufbewahrungszeit ist notwendig, um die Daten für eine etwaige Rechtsverfolgung bzw. –verteidigung nutzen zu können (vgl. Art. 6 Abs. 4 DSGVO i.V.m. § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG).

Sollten Sie uns Ihre Einwilligung für eine weitere Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, werden wir Ihre Daten gerne in unseren Bewerber-Pool mit übernehmen. Dort werden die Daten bis zu einem Widerruf Ihrerseits aufbewahrt. Eine Löschung kann auf Ihre Aufforderung hin jederzeit erfolgen.

 

Empfänger Ihrer Daten

Ihre Daten werden im Rahmen unseres Bewerbungsprozess an unsere Personalabteilung weitergeleitet und dort bearbeitet.

Es ist grundsätzlich nicht beabsichtigt, dass andere Personen / Empfänger Ihre Daten erhalten. 

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Ihre Rechte als „Betroffene“:

Da wir wie aufgezeigt mit Ihrem Besuch „Ihre“ Daten verarbeiten, stehen Ihnen von Gesetzes wegen gegenüber uns bestimmte Rechte zu. Dieses sind insbesondere die nachfolgend aufgeführten Rechte:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben;
  • Gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre erteilte Einwilligung (siehe Punkt 2b) jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dieser Widerruf bezieht sich jedoch nur auf die zukünftige Datenverarbeitung. Die Rechtmäßigkeit der auf dieser Rechtsgrundlage beruhenden Verarbeitungen wird davon nicht berührt;
  • Gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder die unseres Unternehmens wenden. Die für unser Unternehmen für den Datenschutz zuständige Aufsichtsbehörde ist:
    Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, 
    Postfach 20 04 44, 
    40102 Düsseldorf

 

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenloeschung(at)klingelnberg.com


Datensicherheit

Uns ist es ein großes Anliegen, Sie bzw. Ihre Daten so gut wie möglich zu schützen. Aus diesem Grund haben wir mannigfaltige Maßnahmen getroffen, um Ihre Daten so gut wie möglich vor unberechtigter Kenntnisnahme zu schützen. Wir haben diesbezüglich die unserer Ansicht nach geeigneten technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu bewahren. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend auf ihre Wirksamkeit hin überprüft und bei Bedarf verbessert.

 

Aktualität und Änderung dieser Information

Die vorliegende Information ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben oder aufgrund geänderter Verarbeitungsbegebenheiten kann es notwendig werden, etwaige der vorliegenden Informationen zu ändern. 

Auf etwaige Änderungen werden wir Sie an einer prominenten Stelle aufmerksam machen. Ferner werden etwaige Änderungen im neuen Datenschutzhinweis besonders hervorgehoben. 

Der jeweils aktuelle Datenschutzhinweis kann jederzeit auf unserer Website unter Datenschutz abgerufen und ausgedruckt werden.

 

 

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Datenschutzhinweise Karrierebereich


In wenigen Klicks zur Einverständniserklärung

Denn nur wenn Sie uns Ihr Einverständnis geben, können wir Ihnen aktuelle Nachrichten zusenden oder zu Messen und Veranstaltungen einladen. Der Widerruf ist jederzeit möglich.

Zur Einverständniserklärung

Kontakt

Datenschutzhinweise Karrierebereich


Weitere Fragen zum Datenschutz der Klingelnberg Website bitte an den Datenschutzbeauftragten der Klingelnberg GmbH:

Peterstraße 45
42499 Hückeswagen
Telefon: +49 2192 81-336
Telefax: +49 2192 81-549
E-Mail: datenschutz(at)klingelnberg.com